Material ABS: Diese besonderen Merkmale hat das Filament

Material ABS

3D-Druck gewinnt rasant an Popularität. Verschiedene Materialien bzw. Filamente ermöglichen den Druck von Objekten mit ganz unterschiedlichen Eigenschaften. Die verschiedenen Eigenschaften sollten Ihnen vertraut sein, wenn Sie sich mit 3D-Druck beschäftigen. Das Material ABS beispielsweise hat herausragende Eigenschaften in bestimmten Bereichen. Auf diese wollen wir in diesem Beitrag eingehen.

Wofür steht die Abkürzung ABS?

Hinter dem Begriff ABS steckt in diesem Zusammenhang Acrylnitril-Butadien-Styrol. Der Stoff wird künstlich hergestellt und gehört zur Gruppe der Thermoplasten. ABS lässt sich somit in definierten Temperaturbereichen verformen.

Wofür wird das Material ABS benutzt?

Sie werden sich wundern, in wie vielen Produkten ABS heutzutage steckt. Diese Kunststoffe zählen zu den am häufigsten verwendeten der Welt und sind in unzähligen Produkten genutzt. Viele Spielzeuge, Bauteile oder auch Haushaltsgegenstände aller Art sind aus ABS-Kunststoff.

Besondere Eigenschaften von ABS Material

Das Material ABS ist hitzebeständig und schlagfest. Auch die Kratzfestigkeit und Abriebfestigkeit sind hervorstechende Merkmale dieses Kunststoffes. Darüber hinaus ist es sehr beständig gegen Kälte (bis – 40 Grad Celsius). ABS lässt sich zudem leicht nachbearbeiten und es ist beständig gegen Fett und Öl. ABS kann auch gut mit anderen Materialen beschichtet werden und wird daher zum Beispiel manchmal im Verbund mit Chrom genutzt. In seiner reinen Form (ohne Weichmacher) ist es gesundheitlich unbedenklich und wird auch daher so häufig für die Herstellung von Kinderspielzeug genutzt.

Verarbeitung von ABS Material

Wenn Sie ABS als Filament im 3D-Druck verarbeiten, so sollten Sie darauf achten, die richtigen Verarbeitungstemperaturen zu nutzen. In den Detailbeschreibungen unserer hier angebotenen Filamente für den 3D-Druck finden Sie die verbindlichen Angaben dazu. Allgemein sollten ABS Filamente im Bereich von 210 bis 240 Grad Celsius gedruckt werden. Ein beheizbares Druckbett sollte beim ABS Druck unbedingt benutzt werden (die Temperatur sollte 90 – 110 Grad Celsius betragen).

Arbeiten Sie nur mit qualitativ hochwertigen Filamenten, wie zum Beispiel den hier im Shop angebotenen: ABS Filamente Shop.