3D Drucker für Anfänger – Auf diese Aspekte sollten Sie achten

3D-Drucker für Anfänger

3D-Drucker werden immer beliebter. Durch die stark gesunkenen Preise für 3D-Drucker ist es nicht verwunderlich, dass 3D-Druck inzwischen auch im privaten Bereich immer beliebter wird. Wer sich als Einsteiger mit dem Thema 3D-Druck beschäftigen will, stellt schnell fest, dass es eine große Auswahl an verschiedenen Druckern gibt. Wissenswerte Informationen zum Thema 3D Drucker für Anfänger haben wir hier für Sie zusammengestellt.

3D-Drucker: Welche Technologien gibt es

Dabei gibt es zum Beispiel die folgenden verschiedenen Technologien:

  • DLP Drucker
  • LCD Drucker
  • SLA Drucker
  • FDM Drucker

3D-Drucker für Anfänger: Diese Markenhersteller sind bekannt

Bei 3D-Druckern sollten Sie als Einsteiger unbedingt zu Qualitätsprodukten greifen. Wer billig kauft, kauft auch hier oft zweimal. Bekannte Marken für 3D-Drucker sind zum Beispiel:

  • Prusa,
  • Altimaker
  • Anet,
  • Creality.

Das richtige Zubehör für 3D-Druck-Einsteiger

Besondere Bedeutung für erfolgreichen 3D-Druck hat Auswahl des richtigen Zubehörs. Insbesondere Filamente sind hier sehr wichtig. Mit Qualitätsfilamenten werden Sie hervorragende Druckergebnisse erzielen können.

Gute Filamente für Einsteiger

3D-Drucker für Anfänger können mit dem richtigen Filament erfolgreich genutzt werden. Eines der besten Filamente für Einsteiger ist PLA Filament. Dieses kann auch ohne beheiztes Druckbett gut gedruckt werden und die Die Schmelztemperatur von PLA ist verhältnismäßig niedrig. Auch darum stellt PLA keine besonders großen Anforderungen an den verwendeten 3D-Drucker. Andere Filamente wie zum Beispiel PETG, ABS oder auch HIPS sind etwas anspruchsvoller, mit etwas Übung aber auch von Einsteigern gut druckbar.

Quailiätsfilamente und auch anderes 3D-Druck-Zubehör können Sie hier in unserem Shop kaufen. Hier geht es zu unserem Filamente-Shop.