PP Filament: Diese Vorteile sollten Sie kennen

PP Filament 3mm transparent

PP Filament besitzt ganz besondere Eigenschaften, die man mit dem notwendigen Wissen zur Geltung bringen kann. Mit diesem Beitrag wollen wir Ihnen helfen, PP Filamente sach- und fachgerecht im 3D-Druck einzusetzen.

 

Was ist PP Filament?

Zu der Gruppe der Polymere gehören Thermoplasten – dazu zählt auch Polypropylen (PP). Darunter versteht man ein Teilkristallin aus der Familie der Polyolefine. Das PP hervorragend für geformte Kunststoffteile geeignet ist, zeigt auch der Umstand, dass damit jährlich mehr als 25 Millionen Tonnen hergestellt werden.

 

Vorteile von PP Filamenten

Für die Kunststoff-Spritzgussindustrie bzw. den 3D-Druck weist das Material einige Vorteile auf. So gilt PP Filament als sehr zäh und trotzdem flexibel. Außerdem ist es lebensmittelecht, sehr leicht und besitzt eine hervorragende chemische Resistenz. Außerdem ist es gut resistent gegen Wärme und besitzt eine sehr gute elektrische Isolierung. Besonders zu betonen ist die hervorragende Möglichkeit der Verwendung des Produktes im Zusammenhang mit Lebensmitteln. Das Material entspricht den EU-Standards sowie US-amerikanischen Regeln für Lebensmittelsicherheit.

 

Was kann man mit PP drucken

Grundsätzlich eignet sich PP für viele Anwendungen im 3D Druck. Besonders beliebt ist es jedoch beim Druck von Produkten, die mit Lebensmitteln in Berührung bekommen. Da nicht alle Filamente lebensmittelecht sind, ist PP aufgrund seiner besonderen Vorteile hier besonders beliebt. Daher wundert es nicht, dass Teller und Tassen häufig mit PP gedruckt werden.

Aufgrund des geringen Gewichtes von PP ist dieses Filament aber auch für andere Anwendungen und eine Fülle von Alltagsgegenständen interessant. Für Dekorationsobjekte und Spielzeuge ist PP daher sehr gut geeignet. Ebenso beliebt ist PP bei der Herstellung von Taschen. Aber auch Autoteile oder Textilteile und Schmuck werden aus PP Filamenten hergestellt.

Darüber hinaus sind viele weitere Anwendungen möglich, die sich in der Regel aus den besonderen Vorteilen von PP ergeben.

 

Schwierigkeiten beim Druck mit PP Filamenten

Dennoch findet die Verwendung von PP im 3D-Druck im Vergleich zu anderen Materialien (zum Beispiel im Vergleich zu ABS oder PLA Filamenten) noch zögerlich statt. Insbesondere liegt das an den besonderen Anforderungen des Materials beim 3D-Druck. Temperatur des Extruders und des Druckbettes müssen sehr gut kontrolliert werden, da nur dann sehr gute Druckergebnisse erzielt werden können. Daher zählt dieses Material zu den anspruchsvolleren Rohmaterialien beim 3D-Druck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.